AORT

 

Autonome osteopatische Reposition ist eine effektive und erfolgreiche Technik für Wirbelsäule und Extremitäten. Sie ist gefahrlos anzuwenden - selbst in heiklen Regionen wie der Halswirbelsäule.
Sie wurde von Raphael VAN ASSCHE entwickelt und basiert auf dem "Counterstrain" - Konzept von Lawrence H. JONES.
Das Prinzip besteht in der Reprogrammation von Mechanorezeptoren, die sich in Muskeln und sogar noch zahlreicher in Faszien finden. Die Korrekturen sind präzise, langsam und schonend, entscheidend ist die exakte Positionierung und das Verweilen in dieser Position, bis die Veränderung in den Geweben spürbar wird und eine tiefe Entspannung erfolgt ist. So wird die zugrunde liegende pathologische Information, behoben was zu dauerhaften Erfolgen führt.